Fahrrad Warnweste mit bis zu 200m Sichtbarkeit

Warnweste blau Sicherheitsweste blau Dunkelheit Rückseite

In diesem Post von dem ReflectYo Wissenscenter geht es um das Thema Fahrrad Warnweste. Eine Warnweste ist ein wahrer Muss für jeden Fahrradfahrer. Egal ob bei Nacht oder bei Tag, man ist einfach viel sichtbarer. Bei ReflectYo arbeiten wir hart daran unseren Fahrrad Warnwesten einen sportlichen Look zu verpassen und immer mehr von dem klassischen “Bauarbeiter Design” abzuweichen. Weil selbst zu einem alten Fahrrad passt eine alte Warnweste nicht.

Zurzeit bieten wir zwei verschiedene Fahrrad Warnwesten an:

 

Fahrrad Warnweste „X“

Fahrrad Warnweste „Y“

 Reflektorweste Bodyreflektor Kreuzgurt Warnweste neon hinten  fahrrad warnweste
 

✅ Sichtbar bei Tag und bei Nacht

✅ Waschbar

✅ Anpassbar

✅ X Design

 

 

✅ Sichtbar bei Tag und bei Nacht

✅ Waschbar

✅ Anpassbar

✅ Y Design

 

 16,99 €  19,99 €
JETZT  KAUFEN JETZT KAUFEN

Unsere Warnwesten machen den Fahrradfahrer auf 250 m sichtbar. Im Vergleich:

  • Blaue Kleidung: 18 m
  • Rote Kleidung: 24 m
  • Gelbe Kleidung: 37 m
  • Weisse Kleidung: 55 m
  • ReflectYo Fahrrad Warnweste: 250 m

 

Die meisten Fahrradfahrer fahren auf der Strasse. D.h. die Hauptgefahr ist übersehen zu werden von anderen Autos.

 

Vorteile einer Fahrrad Warnweste von ReflectYo

 

  • Stylish: Wir bieten unsere Fahrrad Sicherheitswesten in drei Farben an → Neon-Grün, Leuchtend Blau und Rosa. Da ist für jeden Farbgeschmack etwas dabei.
  • Waschbar: Du bist beim Radeln mal gestürzt oder hast sonstwie einen kleinen Fleck auf der Fahrrad Warnweste verursacht? Kein Problem! Ab in die Waschmaschine und deine Fahrrad Warnweste ist neu.
  • Sehr gut sichtbar: Unsere Sicherheitswesten sind auf über 250 m für ein Auto sichtbar. Im Vergleich, normale blaue Kleidung wird von einem Auto nur auf einen Abstand von zirka 18 m wahrgenommen.
  • Anpassbar: Bei ReflectYo ist uns bewusst dass jeder Körperbau anders ist. Deshalb haben wir ein 3D Anpassungs-System eingebaut. Dies funktioniert über 4 Schnallen wo die Höhe und Breite der Warnweste an Taille und Schultern eingestellt werden können.
  • Einfach zum Mitnehmen: Das geringe Gewicht und die praktische Verarbeitung unserer Sicherheitswesten ermöglicht einen einfachen Transport. Sie passen somit in jeden Rucksack!

 

Zusätzlich zur Fahrrad Warnweste: Dies trägt zu deiner Sicherheit bei!

 

  • Keine Musik: Es ist äußerst wichtig zu hören was um dich herum passiert, wenn du radelst.

 

  • Lieber ruhige Strassen: Vermeiden Sie Strassen mit sehr viel Verkehr. Denken Sie daran, umso mehr Autos umso höher ist Ihr Risko in einem Unfall verwickelt zu werden.

 

  • Nicht nur auf der Seitenspur: Vor allem beim Abbiegen ist ein Fahrrad Fahrer viel sicherer wenn er in der Mitte der Spur fährt, im Vergleich zum Straßenrand. So kann man nicht übersehen und „eingequetscht“ werden.

 

  • Autofahrer sind keine Hellseher: Zeig immer mit einem Arm in welche Richtung du gerade abbiegen willst. Dies stellt sicher, das Autos hinter dir ein bisschen abbremsen und wissen in welche Richtung du dich bewegst. Missverständnisse dieser Art sind oft die Ursache von Unfällen in der Stadt.

 

Die aktuellen Fahrrad Warnwesten von ReflectYo finden sie hier.

 

 

Was ist bei einer Warnweste Fahrrad zu beachten

Bei dem Kauf einer Fahrrad Warnweste sollte man ein paar Dinge beachten. Eine gute Sicherheitsweste muss die folgenden Kriterien bestehen:

 

  • Elastisch: Eine Fahrrad Warnweste muss elastisch sein damit Sie sich gut an unseren Körper anpassen kann. Im Sommer zum Beispiel muss sie auf ein TShirt passen während im Winter eine dicke Jacke noch drunter kommt.

 

  • Verstellbar: Eine gute Sicherheitsweste muss in die Höhe und in die Breite verstellbar sein. Der Grund dafür ist dass wenn sie nicht gut auf dem Körper sitzt, kann dass Tragen während dem Fahrradfahren ziemlich unangenehm werden. Nichts ist schlimmer als eine Fahrrad Warnweste, die laufend verrutscht.

 

  • Wasserfest: Obwohl Radel Touren normalerweise bei regnerischem Wetter verschoben werden, sind wir alle schon einmal von einem Regenschauer überrascht worden. Deshalb ist es sehr wichtig sich eine wasserfeste Fahrrad Warnweste zu besorgen. Übrigens, minderwertige Sicherheitswesten verbleichen und verlieren ihre reflektierende Fähigkeit, wenn sie auch nur ein bisschen nass werden.

 

  • Design: Sicherheit ist wichtig, dass wissen wir alle. Jedoch damit wir uns in unserer neu erworbenen Warnweste auch wohl fühlen, sollten wir idealerweise nicht wie ein Bauarbeiter aussehen wenn wir Sie zum Radeln tragen. Dieser Aspekt ist vor allem wichtig wenn die Sicherheitsweste für unsere Kinder ist, da die normalerweise besonders wählerisch sind und unbedingt “cool” aussehen wollen.

 

  • Tag + Nacht: Eine gute Sicherheitsweste muss Abends aber auch am Tag den Radler sichtbarer machen. Mehr über das Thema haben wir hier geschrieben.

 

  • Gutes Reflektorband: Minderwertige Sicherheitswesten, die aus billigem Stoff hergestellt werden können nicht nur schädlich für die Haut sein, sondern sogar auch im Winter gefrieren oder im Sommer bleichen!

 

Tipps zur Pflege einer Fahrrad Warnweste

  • Nicht bügeln: Wenn mann eine Sicherheitsweste bügelt verliert die ihre reflektierenden Fähigkeiten.
  • Nicht zu oft waschen: Eine Warnweste hat eine Lebenszeit von 35-40 Waschgängen. Dass heißt wenn sie einmal im Monat gewaschen wird,  sollte mann nach ca. 3 Jahren sich überlegen eine neue zu kaufen.
  • Nicht überhitzen, nicht im Trockner trocken: Nach dem Waschen sollte ihre Fahrrad Warnweste idealerweise an der frischen Luft getrocknet werden. Da die Hitze von einem Trockner die reflektive Beschichtung beschädigen kann.

 

Weitere Tipps zur Sicherheit finden sie in unserem Wissenscenter.

 

Was sind reflektierende Elemente – reflektierende Artikel?

reflektierende artikel - reflektierende elemente tshirt

Was sind reflektierende Artikel – reflektierende Elemente?

 

Reflektierende Artikel oder reflektierende Elemente

 

Es gibt unzählig viele Produkte auf dem Markt, die in welcher Form auch immer, reflektierende Eigenschaften haben. Folgende Artikelgruppen sind zum Beispiel relevant für die Sicherheit im Straßenverkehr:

 

  1. Oberbekleidung: Reflektierende Kleidung, Jacken, Parkas, bzw. reflektierendes Gewebe.
  2. Warnwesten, Fahrradwesten
  3. Laufwesten (Joggingwesten)
  4. Reflektierende Artikel, die man mitnimmt, (wie zum Beispiel: Regenschirme, Rucksäcke, Taschen, Schultaschen mit reflektierenden Elementen).
  5. Reflektoren (z.B. am Fahrrad, am Schulranzen) und Reflexfolien, reflektierende Aufkleber.
  6. Reflektierende Elemente an Kleidungsstücken oder Schuhen
  7. Selbstleuchtende Artikel, wie z.B. Blinklichter, Warnlichter, LED Warnwesten.

 


 

1) Oberbekleidung: Reflektierende Kleidung, Jacken, Parkas, bzw. reflektierendes Gewebe.

 

Bei reflektierender Kleidung unterscheidet man „tagreflektierende“ und „nachtreflektierende“ Eigenschaften.

Tagreflektierend sind zum Beispiel Parkas oder Jacken in Leuchtfarben.

Als Leuchtfarbe bezeichnet man somit eine Beschichtung, die mehr sichtbares Licht abgibt, als von außen einfällt. Leuchtfarben werden mit Leuchtpigmenten eingefärbt. Die dafür nötige Energie kann aufgrund verschiedener physikalischer Prinzipien erbracht werden.

Tagesleuchtfarbe wandelt unsichtbares UV-Licht in sichtbares Licht um und leuchtet deswegen heller als die Umgebung. Somit werden aus normalen Artikeln, reflektierende Artikel.

 

Dies sind klassische Tagesleuchtfarben für z.B. reflektierende Elemente, bzw. reflektierende Artikel.

 

Leuchtfarben reflektierende Elemente - reflektierende Artikel

Beispiele für reflektierende Kleidung – bzw. reflektierende Artikel

reflektierende Jacke - reflektierende Artikel

 

Auch die Kleidung von Straßenbauarbeitern in leuchtorange oder Auto Warnwesten sind reflektierende Artikel.

 

Wichtig dabei:

Jacken in Tages-Leuchtfarbe bieten eine ideale Sichtbarkeit bei Tageslicht.

Bei Nacht hingegen, sind diese Jacken nur genauso sichtbar, wie jede andere helle Kleidung.

 

Für die Sichtbarkeit bei Nacht, braucht man Jacken mit nacht – reflektierender Farbe oder reflektierenden Elementen (z.B. Reflektoren oder Reflexfolien). Also damit eine reflektierende Jacke auch bei Nacht sichtbar ist, muss sie entsprechend mit Streifen oder Flächen mit nachtreflektierenden Eigenschaften ausgestattet sein.

 

 

reflektierende Jacke bei Tag und bei Nacht - reflektierende Artikel, reflektierender Parka

Eine nacht – reflektierende Jacke ist bei Tageslicht unscheinbar grau. Bei Nacht hingegen leuchtet sie hellweiss, wenn Licht auf sie fällt (beispielsweise von einem Autoscheinwerfer).

 

Wir arbeiten aktuell an reflektierenden Jacken (und z.B. anderen reflektierende Artikel) und bieten sie aktuell noch nicht an.

Eine Auswahl von Amazon haben wir z.B. hier zusammengestellt.

 

Hinweis: Dies sind keine Produkte von ReflectYo. und wir haben entsprechend keine Geschäftsbeziehungen zu den Herstellern / Vertreibern der Produkte.

 

Viele Designer kombinieren Tagesleuchtfarben und nacht – reflektierende Elemente. Ähnlich wie bei Ski Jacken oder eben Warnwesten.

Diese bestehen aus Stoffen oder Gewebe in Tagesleuchtfarbe und haben Streifen oder Flächen in nacht – reflektierender Farbe.

 

Reflektierende Warnweste - reflektierende Kleidung - reflektierende Jacke, Parka

Leuchtorange und Neon sind Tagesleuchtfarben für maximale Sichtbarkeit bei Tag. 

Die grauen Streifen auf den Warnwesten hingegen reflektieren Licht bei Nacht. 


2) Warnwesten, Fahrradwesten

Warnwesten muss man sicher nicht weiter erklären. D.h. jedermann kennt diese reflektierende Artikel. Die Abbildung von oben erklärt auch wie Warnwesten funktionieren, als Kombination aus Tagesleuchtfarbe und nacht – reflektierenden Elementen.

 

Fahrradwesten in Tagesleuchtfarben mit reflektierenden Elementen.

Fahrrad Warnweste - reflektierende Kleidung - reflektierende Artikel

 

Wir arbeiten an reflektierenden Fahrradwesten und bieten sie aktuell noch nicht an.

Eine Auswahl von Amazon haben wir zum Beispiel hier zusammengestellt.

 

Dies sind keine Fahrradwesten von ReflectYo. und wir haben entsprechend auf keinen Fall Geschäftsbeziehungen zu den Herstellern / Vertreibern der Produkte.


3) Laufwesten (Joggingwesten), Laufgurte bzw. Kreuzgurte

 

Reflektierende Laufwesten sind, wie auch viele andere Laufkleidungsstücke aus funktioneller Mikrofaser oder Polyester. Das Material ist leicht, atmungsaktiv und demzufolge befördert es Schweiß weg von der Haut nach außen.  Gute Laufwesten (oder Joggingwesten) haben somit eine hohe Reflektionsstärke.

Eine Alternative zu Laufwesten sind Laufgürtel.  Gute Laufwesten und die ReflectYo Laufgürtel reflektieren Licht bei Nacht um 360 Grad und sind am Tag sehr gut sichtbar. So erhöhen sie somit Ihre Sicherheit. D.h. sie eignen sich zum Joggen, Fahrradfahren und Laufen und lassen sich bequem über Sport- und Outdoorkleidung tragen.

 

Beispiel ReflectYo. Laufgürtel (Laufweste):

 

Ein Produkt von ReflectYo.

reflektierender Laufgürtel Warnweste Laufgurt für Joggen, Laufen Sport

 

Beispiele Laufwesten bei Amazon.de

Hinweis: Diese Laufweste bei Amazon sind beispielhaft dargestellt. D.h. wir haben keine geschäftliche Beziehung zu den Lieferanten oder Vertreibern.


 

4) Reflektierende Artikel, die man mitnimmt oder am Körper trägt

 

Hervorragend für deine Sichtbarkeit können zusätzlich zu reflektierender Kleidung auch weitere reflektierende Artikel (z.B. reflektierendes Zubehör) sein. Dies sind Artikel, die man üblicherweise mitnimmt oder am Körper trägt, wie beispielsweise: Taschen und Rucksäcke, reflektierender Regenschirm, Reflektoren an Kleidungsstücken, Taschen oder Helme.

 

Beispiele:

 

Reflektierender Rucksack / reflektierender Fahrradrucksack:

Dieses Bild stammt von Amazon.de und ist mit dem Produkt verlinkt.

D.h, wenn Sie mehr über das Produkt erfahren möchten, ist hier der Link zu dem Angebot

Dies ist kein Produkt von ReflectYo. und wir haben entsprechend keine Geschäftsbeziehung zum Hersteller / Vertreiber des Produktes.

 

Reflektierender Regenschirm:

 

Reflektierender Regenschirm bei Dunkelheit - reflektierende Regenschirme

 

Der reflektierende Regenschirm leuchtet sehr hell bei Lichteinfall in der Nacht.

Dies ist keine Fotomontage. Die Person auf dem Foto ist die Gründerin von ReflectYo. Mehr dazu.

Den reflektierenden Regenschirm finden Sie z.B. bei uns im Shop.


5) Reflektoren (z.B. am Fahrrad, am Schulranzen) und Reflexfolien, reflektierende Aufkleber.

 

Reflektoren oder Rückstrahler sind ein reflektierende Objekte oder Materialien. D.h. sie strahlen einfallendes Licht in die Richtung zurück, aus der es kam.

 

Beispielsweise: Fahrradreflektoren oder die Reflektoren an Autos als Rückstrahler in der Stoßstange oder im Rücklicht eingebaut.

 

Reflektoren Fahrrad - Reflektoren Auto
Weiterhin gibt es kleinere Reflektoren, die an Kleidung, Taschen angehängt werden können. Diese haben eine geringere Reflexionswirkung und können somit aufgrund der kleineren Fläche nicht sehr stark reflektieren. Trotzdem sind sie ein Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr.

 

Beispiel Reflektor für Kleidung oder Taschen:

Dieses Bild stammt aus dem Angebot von Amazon.de und ist mit dem Produkt verlinkt.

D.h. Wenn Sie daher mehr über das Produkt erfahren möchten, ist hier der Link zum Angebot

Dies ist somit kein Produkt von ReflectYo. und wir haben entsprechend keine Geschäftsbeziehung zum Hersteller / Vertreiber des Produktes.

 

 

 

Reflektierende Aufkleber und reflektierende Folien (Reflexfolien)

Reflektoren Aufkleber

Diese Bilder stammen aus dem Angebot von Amazon.de und sind demzufolge mit dem Produkt verlinkt.

D.h. wenn Sie daher mehr über das Produkt erfahren möchten, ist hier der Link zum Angebot

Dies ist somit kein Produkt von ReflectYo. und wir haben entsprechend keine Geschäftsbeziehung zum Hersteller / Vertreiber des Produktes.

 

 


6) Reflektierende Elemente an Kleidungsstücken oder Schuhen.

 

Reflektierende Elemente oder Flächen an Kleidungsstücken oder Schuhen verbessern schließlich die Sichtbarkeit auf der Straße.

Es gilt entsprechend: je größer die reflektierenden Elemente, desto besser.

Sehr oft findet man an Kleidungsstücken oder Schuhen (z.B. Sportschuhen) Akzente aus Leuchtfarbe oder Reflexionsfarbe.

 

Hier einige Beispiele:

 

reflektierende Artikel - reflektierende Elemente

reflektierende Artikel - reflektierende Elemente Schuhe

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese reflektierenden Farben an Schuhen sehen somit sicherlich gut aus. Allerdings handelt es sich um reine Designelemente. Für die Sicherheit im Straßenverkehr bringen sie demzufolge nicht viel. Erst recht nicht bei Dunkelheit. Dies ist deswegen wichtig zu wissen, damit man sich nicht darauf verlässt.

 

reflektierende elemente an sportschuhen - reflektierende artikel

 

Nicht jedes leuchtfarbene Element (z.B. Neoen Streifen oder reflektierende Streifen) trägt zur Sicherheit im Straßenverkehr bei. Nur große leuchtende Flächen an Kleidung oder z.B. reflektierenden Regenschirmen, können Sie schützen. 

 

Auch kleinere reflektierende Logos oder Designelemente an einem T-Shirt oder Jacke, verbessern somit die Sichtbarkeit nur minimal. Diese kleinen reflektierenden Elemente dienen demzufolge ausschließlich Designzwecken. D.h. sie sehen gut aus und es gibt wirklich nichts dagegen einzuwenden. Sie sind jedoch keinesfalls vergleichbar mit Warnwesten oder Laufgurten (bzw. reflektierende Leuchtgürtel).

 

reflektierende Elemente an T-Shirtreflektierende elemente an t-shirt rückseite reflektierender artikel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Reflektierende Artikel: Fragen? Anmerkungen?

 

Schreiben Sie uns in den Kommentaren.

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend?

Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend

Was ist der Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend?

 

Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend

 

Reflektierend

Als Reflexion bezeichnet man in der Physik das Zurückwerfen von zum Beispiel Lichtwellen an einer Grenzfläche, wie bspw. das einfallende Licht eines Scheinwerfers. Besser ausgedrückt, ein Material, dass Lichtwellen zurückwirft, bezeichnet man als reflektierend.

Die wichtigste Anwendung der Reflexion in der Praxis und das entsprechend am meisten verbreitete reflektierende Objekt, ist der Spiegel. Aber natürlich auch Reflexfolie zum Beispiel an Warnwesten, Reflektor Aufklebern, usw.  (Mehr dazu)

 

Retroreflektierend (retro-reflektierend)

Retroreflektierend ist ein spezifischer Fachausdruck bezüglich der Art und Weise, wie zum Beispiel Licht von einem Material zurückgeworfen wird. Anders gesagt: Ein Retroreflektor ist ein reflektierendes Material, welches entsprechend die einfallende Lichtstrahlung in Richtung zurück zur Strahlungsquelle reflektiert. Dies soll unabhängig von der Ausrichtung des Reflektors sein (Retroreflexion).

Retroreflektierende Elemente sind damit Materialien, die einfallendes Licht derart brechen, dass es zur Lichtquelle reflektiert wird. Als retroreflektierendes Material bezeichnet man Oberflächen, wie zum Beispiel retroreflektierende Folie, Reflektoren, Aufkleber, usw. (Mehr dazu)

 

Reflektierende Warnweste

Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend - Reflektierende Warnweste

Quelle Bild: Wikimedia.org
d.h. By Sally Meyer (Own work), via Wikimedia Commons

Retroreflektierender Reflektor

Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend - Retroreflektierend Reflektor Retroreflektoren Fahrrad

Quelle Bild: Wikimedia.org
d.h. By User: Julo, Wikimedia Commons

Ist der Unterschied in der Praxis wichtig? Musst du speziell darauf achten?

Nein, der Unterschied ist in der Praxis also nicht weiter wichtig. Wir verwenden die Begriffe „reflektierend“ und „retroreflektierend“ demzufolge als Synonyme, auch wenn der Physiker sicher widersprechen würde.

Viel wichtiger in der Praxis ist jedenfalls das Bewusstsein, gezielt auf reflektierende Elemente zu achten. Dies vor allem dann, wenn man oft in der Dunkelheit unterwegs ist. Reflektierend ist eine spezielle Ausstattung, die dazu dient, das hereinfallende Licht bis zu 200 Meter zurück zu werfen. Eine reflektierende Weste erzeugt auch bei nächtlich schwarzem Hintergrund auf große Entfernung eine stark sichtbare Reflexion.

Mögliche Anwendungen von reflektierenden Materialien in der Praxis: Jacken, Parkas, Schulranzen, Kleidungsstücke oder Kinderwägen. Diese werden so angebracht, damit sie im Straßenverkehr bei Dämmerung sofort im Scheinwerferlicht von Fahrzeugen erkannt werden.


 

Konnten wir also das Thema „Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend“ vollständig beantworten?

Hast du noch Fragen zum Unterschied zwischen reflektierend und retroreflektierend?

Dann schreib uns bitte mit der Kommentarfunktion. Wir antworten gerne.

 

 

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

Spaziergänger Fussgänger ohne Sicherheitsweste, Warnweste in der Nacht

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

 

Radfahrer sind bei Nacht besonders gefährdet

Radfahrer und Fußgänger haben ein Problem gemeinsam. Sie sind beide „ungeschützte“ Verkehrsteilnehmer und sind bei Dunkelheit oder Regen allgemein nur sehr schlecht sichtbar.

Die schlechte Erkennbarkeit von Fahrrädern ist das Risiko Nr. 1. Die viel zu geringe Erkennbarkeit der Fahrradfahrer, ist das Risko Nr. 2. Kombiniert man diese Risiken mit Nässe, Dämmerung, Nacht oder Nebel, steigt das Risiko einen schweren Verkehrsunfall zu haben, exponentiell.

Eine blinkende LED- Leuchte könnte speziell die Erkennbarkeit schwächerer Verkehrsteilnehmer erhöhen. Fahrradfahrer schenken retroreflektierenden Materialien, Reflektorbändern, Warnwesten nach wie vor zu wenig Aufmerksamkeit.

 

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet

Radfahrer müssen ein Gefahren Bewusstsein entwickeln, dass Autofahrer mit einbezieht

Natürlich ist der Autofahrer für die Art und Weise wie er fährt verantwortlich und in die Pflicht zu nehmen. Diese Erkenntnis hilft jedoch nach einem Unfall, nicht wesentlich weiter. Vorbeugen und Selbstschutz sind immer noch sehr gute Garanten für heile Knochen.

Radfahrer müssen sich bewusst sein, dass es leider viele Fahrzeugfahrer gibt, die einen Fahrradfahrer erst zu spät erkennen. Sie sehen einen Fahrradfahrer nicht, weil sie mit einer verschmutzten oder beschlagenen Windschutzscheibe unterwegs sind. Weiterhin kann es sein, dass ein Autofahrer durch eine nasse, nicht völlig enteiste oder zerkratzten Schutzscheibe nicht wirklich viel sieht.

Wenn man zusätzlich bedenkt, dass Fahrzeuge oft mit einer nicht angepassten Geschwindigkeit fahren. Oder dass die Autofahrer von Begleitern, der Umwelt oder dem Musikprogramm abgelenkt sind, versteht man die volle Bandweite des eigenen Risikos.

Zur gleichen Zeit gibt es Verkehrsteilnehmer, deren Aufmerksamkeit durch Alkohol, Medikamente oder Übermüdung deutlich reduziert ist, während sie das Handy bedienen oder rauchen.

Schaut man nun auf die Radfahrer Gruppen, die bei Dunkelheit unterwegs sind, findet man, dass es vor allem jüngere und älter Erwachsene oder Jugendliche sind. Diese Radfahrer Gruppe ist besonders dynamisch und deswegen oft schnell unterwegs. Entsprechend seltener sind Kinder bei Dunkelheit mit dem Fahrrad unterwegs. Diese fahren hauptsächlich morgens im Winter bei Dunkelheit zur Schule, aber seltener mit dem Fahrrad als in wärmeren Monaten. Ältere Menschen meiden eigentlich das Radfahren bei Dunkelheit.

 

Risiko Geblendet werden

Jeder kennt es und hat es bestimmt schon selber erlebt. Für Radfahrer ist die Blendung durch die Scheinwerfer der Autos ein ernstes und großes Problem. Das gilt vor allem für ältere Radfahrer und bei Fahrten „gegen“ den Verkehr. „Gegen den Verkehr“ meint nicht falsch in einer Einbahnstraße zu fahren, sondern der Verkehr auf „linken“ Radwegen, wie sie sehr häufig neben Verbindungsstraßen oder Landstraßen gebaut werden. Diese „linken Randwege“ sind baulich oft sogar etwas niedriger als die Fahrbahn selbst.

Hier treffen die Scheinwerfer den Radfahrer frontal. Sehr oft achten die Autofahrer auch nicht auf Radfahrer auf einem Fahrradweg neben der Strasse, und blenden das Fernlicht nicht ab.

Allgemein gilt: Die Blendung und die Anpassung an die Helligkeit ist geringer, wenn die Straße beleuchtet ist. Hingegen ist das Risko auf unbeleuchteten, wenig befahrenen Straßen sehr hoch. Hier kommen Autos mit einer sehr großen Geschwindigkeit und oft mit Fernlicht entgegen.

In einer solchen Situation wird der Radfahrer wird so geblendet, dass er für mehrere Sekunden nichts sieht. Ein geblendeter Radfahrer erkennt nicht einmal Hindernisse auf dem Radweg selbst, wodurch es zu Unfällen und Stürzen kommen kann.

Auf die Komplexität des Radverkehrs in einer belebten Stadt und die teilweise abenteuerlichen Radführungen, gehe ich nicht ein. Allerdings erhöhen diese, in Kombination mit schlechter Beleuchtung und Markierung das Risiko eines Fahrradfahrers bei Nacht enorm.

 

Fahrrad bei Dunkelheit - Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

Was kann der Radfahrer tun, um seine Sicherheit zu verbessern?  

 

Die Antwort ist einfach: Sicherheit für Radfahrer kommt aus Sichtbarkeit! 

Und die Ansatzpunkte sind die Lichtanlage des Fahrrads, reflektierendes Material am Rad und reflektierende Kleidung.

Wer sich einen Fahrrad Parkplatz mal anschaut, muss nicht lange suchen: Bei der Beleuchtung von Fahrrädern gibt es in der Praxis Probleme. Effiziente Leuchtanlagen, wie zum Beispiel helle Leuchten und kraftvolle Dynamos gibt es zuhauf. Diese sind jedoch nicht billig, weshalb sie selten zum Einsatz kommen. Auch die Hersteller sparen bei der Ausstattung von neuen Fahrrädern und nutzen billige und einfache Leuchtanlagen.

Die Erfahrung zeigt, dass eine sehr gute Lichtanlage für ein Fahrrad (mit zum Beispiel Halogenleuchte, Standlicht, hochwertiger Dynamo usw.) kann inklusive professionellem Einbau, fast so viel kosten wie ein durchschnittliches Fahrrad.

Es ist unter Experten unumstritten, dass reflektierendes Material die Sichtbarkeit von Radfahrern verbessert. Dies vor allem, weil die Verwendung von reflektierenden Warnwesten, Reflektorbändern, Reflektoren am Rucksack oder Gespäckträger, eine höhere Sichtbarkeit bei Nacht erzeugt.

 

Das Fazit: Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

Die Gründe liegen einerseits bei den Autofahrern und andererseits bei den Fahrradfahrern selbst. Und jede Gruppe kann etwas dagegen tun.

Im Straßenverkehr hat jeder Teilnehmer dafür zu sorgen, dass er bei Dunkelheit ausreichend sichtbar ist. Vor allem die Beleuchtungsanlage muss einwandfrei funktionieren. Es ist bekannt, dass Fahrradfahrern ohne Licht auf öffentlichen Straßen verboten ist.

Wer zusätzlich den geringen Aufwand für Reflektoren, reflektierende Kleidung, eine Fahrrad Warnweste oder ähnliche Produkte nicht scheut, tut viel für seine maximale Sicherheit. Besonders Unfälle mit schweren oder tödlichen Verletzungen ereignen sich in hohem Maße bei Dunkelheit.

Deswegen ist Sichtbarkeit die Voraussetzung für Sicherheit.

 

Weitere Themen zu: Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders gefährdet?

Fußgänger sind bei Nacht in Gefahr: 3x mehr tödliche Unfälle als bei Tag! -> hier

Was ist reflektierende Kleidung? -> Wissenscenter

 

Keine Reflektoren – Unfälle mit Fußgängern bei Nacht

Keine Reflektoren - Unfälle mit Fußgängern bei Nacht Regenschirm

Keine Reflektoren – Unfälle mit Fußgängern bei Nacht und Dunkelheit

 

Unfallgeschehen mit Fußgängern bei Nacht

Das kennen wir alle: Während der Dunkelheit am Verkehr teilzunehmen, ist für jeden Verkehrsteilnehmer sehr anstrengend. Man ermüdet schnell und die Aufmerksamkeit lässt nach. Bei schlechtem Wetter erhöht sich diese Belastung noch und unsere Aufmerksamkeit geht noch mehr zurück. Das spiegelt sich leider auch im Unfallgeschehen wider.

Die Statistik zeigt: Bei Dunkelheit erreignen sich deutlich mehr Verkehrsunfälle mit Fußgängern als das eigentlich aufgrund der deutlich geringeren Verkehrsdichte bei Nacht zu erwarten wäre. Vor allem auch Unfälle mit Fußgängern bei Dämmerung, Dunkelheit und Nässe zeigen auch eine tragische Bilanz in der Statistik.

 

Nachts ist es auch innerorts als Fußgänger gefährlich

Mehr als die Hälfte (52%) der innerörtlichen Unfälle mit Fußgängern passieren, wenn es draußen dunkel ist. Die Dramatik wird durch folgende Zahl aufgezeigt: Der Anteil der Verkehrsopfer unter den Fußgängern liegt bei innerörtlichen Verkehrsunfällen mit Fußgängern bei Nacht und Nässe sogar bei 68%. Auch bei Glätte passieren nachts die meisten tödlichen Unfälle mit Fußgängern.  64% der bei Glätte getöteten Fußgänger verunglücken nachts.

 

Außerorts passieren nachts die meisten tödlichen Unfälle mit Fußgängern

Auf den Bundes- und Landstraßen spricht die Statistik sehr eindeutig gegen die Fußgänger. Bei Nässe ereignen sich 72% der Unfälle mit Fußgängern nachts, und 88% der auf Landstraßen Getöteten kommen bei Dunkelheit ums Leben.

Schaut man sicht die Statistik an, wie schwer die Unfälle mit Fußgängern nachts verlaufen, zeigt sich ein eindeutiges Ergebnis. Bei Dunkelheit sind auf Landstraßen die Unfallfolgen nochmals 3x mal höher als bei Tageslicht.

Eine klare Empfehlung damit: Fußgänger sollten Landstraßen bei Nacht ernsthaft meiden. Außerorts ist der Anteil der Unfälle und die Unfallschwere besonders hoch.

 

keine-reflektoren-unfaelle-mit-fussgaengern-bei-nacht

 

Welche Regeln gelten für Fußgänger bei Nacht?

 

§ 17 StVO „Beleuchtung“

Während der Dämmerung, bei Dunkelheit oder wenn die Sichtverhältnisse es sonst erfordern, sind die vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen zu benutzen. Tatsächlich gilt dies jedoch nur, wenn Fußgänger zum Beispiel einachsige Arbeitsmaschinen oder Handfahrzeuge mitführen. Dann ist mindestens eine nach vorn und hinten gut sichtbare, nicht blendende Leuchte mit weißem Licht auf der linken Seite anzubringen oder zu tragen.

 

§ 3 StVO „Geschwindigkeit“

Der Fahrzeugführer hat seine Geschwindigkeit den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften des Fahrzeugs anzupassen. Zusammengefasst, er darf nur so schnell fahren, dass er innerhalb der überschaubaren Strecke halten kann.

 

§ 25 StVO „Fußgänger“

Benutzen Fußgänger die Fahrbahn, so müssen sie innerhalb geschlossener Orte am rechten oder linken Fahrbahnrand gehen; außerhalb geschlossener Ortschaften müssen sie am linken Fahrbahnrand gehen, wenn das zumutbar ist. Bei Dunkelheit, bei schlechter Sicht oder wenn die Verkehrslage es erfordert, müssen sie entsprechend einzeln hintereinander gehen

 

Für Fußgänger gibt es keine Beleuchtungs- oder Ausrüstungsvorschriften

Keine Reflektoren – Unfälle mit Fußgängern bei Nacht. Weil die meisten Fußgänger keine Beleuchtungselemente tragen, werden sie bei Dunkelheit sehr schlecht gesehen. Schlechte Sichtbarkeit von Fußgängern bei Nacht ist der Hauptgrund für die hohe Anzahl an Unfällen und deswegen für die Schwere der Unfälle.

Die Sichtbarkeit von Fußgängern bei Nacht und deren Sicherheit kann entscheidend durch eine Erhöhung des Reflektionsgrades der Fußgänger verbessert werden. Den Reflektionsgrad bei Fußgängern kann man zum Beispiel durch reflektierende Kleidung, Reflektoren, Warnwesten erhöhen. Vor allem bei Nässe und Nebel sind extrem reflektierende Produkte, wie beispielsweise ein reflektierender Regenschirm, sehr sinnvoll, um die Reflektion zu erhöhen.

 

Weitere Informationen zum Thema: Keine Reflektoren – Unfälle mit Fußgängern bei Nacht

Warum die meisten Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit passieren! -> Mehr dazu

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders unfallgefährdet? -> Mehr dazu

 

Warum die meisten Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit passieren

unfall bei nacht unfälle bei dämmerung

Warum die meisten Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit passieren

 

Nachts schlafen wir doch!
Da ist doch weniger Verkehr auf der Straße!

Damit hatten auch wir nicht gerechnet. Dass bei Dämmerung und Dunkelheit deutlich mehr Unfälle passieren. Und vor allem auch, dass es in dieser Zeit die meisten Unfälle mit tragischem Ausgang gibt.

Nachts ist deutlich weniger Verkehr. Auch Fußgänger und Radfahrer sind im Vergleich zu Tageszeiten nur ausnahmsweise unterwegs. Schüler und kleinere Kinder sind nachts eigentlich gar nicht mehr unterwegs. Selbst wenn es mal vorkommt, sind sie in Begleitung eines Erwachsenen.

Deswegen hatten wir erwartet, dass aufgrund der geringeren Verkehrsdichte Nachts einfach weniger Unfälle passieren sollten.

Das ist falsch!

 

Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit unfall bei nacht unfälle bei dämmerung

 

„Nachts schlafen wir doch“ gilt immer seltener

Das Verkehrsaufkommen am frühen Abend, nachts und im Morgengrauen nimmt durch veränderte Arbeits- und Freizeitgewohnheiten beständig zu. Entsprechend gilt die klassische Vorstellung „Nachts schlafen wir doch“ immer weniger für unsere Gesellschaft.

Dunkelheit und Dämmerung sind wichtige, oft unterschätzte Faktoren bei Verkehrsunfällen. Leider erreignen sich bei Dunkelheit und Dämmerung mehr Unfälle als nach der Verkehrsdichte zu erwarten wäre.

 

Wer ist bei Dunkelheit gefährdet?

Speziell schwache und ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie beispielsweise Fußgänger, Radfahrer, aber auch Moped- und Motorradfahrer sind bei Nacht aufgrund ihrer schlechteren Erkennbarkeit gegenüber Autos stärker gefährdet. Deshalb werden unverhältnismäßig viele Menschen bei Unfällen in der Dunkelheit getötet, sagt die Statistik.

Dramatisch ist es vor allem bei Unfällen mit Fußgängern: hier hat die Dunkelheit einen signifikanten Einfluss auf Anzahl und Schwere der Unfälle. Die Unfallschwere für Fußgänger ist bei Dunkelheit auf Stadtstraßen laut Statistik 2.4 mal, auf Landstraßen 3.0 mal höher als bei Tageslicht.

Weniger überraschend sicherlich, dass nahezu 90 Prozent der tödlichen Unfälle mit Fußgängern innerorts zu verzeichnen waren, wobei jedoch etwa ein Drittel der nächtlich Getöteten außerorts registriert worden sind.

„Während bei Tage etwa 25 Getötete/ 1.000 Unfälle zu verzeichnen sind, steigt diese Zahl bei Nacht auf über 70.
Hautzinger/Tassaux ermittelten für Fußgänger nachts ein dreifach höheres Unfallrisiko gegenüber der Verkehrsteilnahme bei Helligkeit.“

Quelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat

 

Wann passieren die meisten Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit?

Unfallschwerpunkte sind erwartungsgemäß die dunklen Herbst- und Wintermonate.

DRadfahrer mit reflektiver Kleidung verhindert Unfälle bei Dämmerung und Dunkelheities aufgrund der längeren Dunkelzeiten (beispielsweise im Winter von 17:30 Uhr bis 7:30 Uhr). Entsprechend finden über 50 Prozent der Unfälle im Dezember bei Dunkelheit oder bei Nacht statt.

In den Sommermonaten sinkt die Unfallrate bei Nacht auf ca 12 Prozent.

Extreme Schwankungen gibt es auch an den Wochentagen. Vor allem am Wochenende finden überdurchschnittlich viele Unfälle mit Fahrrädern und Fußgängern bei Nacht statt.

 

Damit stellt sich die berechtigte Frage: Geschehen Unfälle während der Dunkelheit oder wegen der Dunkelheit?

Dies muss nicht automatisch identisch sein. Unfälle die während der Dunkelheit entstehen, können zum Beispiel darauf zurückgeführt werden, dass die Verkehrsteilnehmer nicht ausreichend vorsichtig sind. Zum Beispiel wegen unangepasster Geschwindigkeit, Müdigkeit, etc.

Geschehen Unfälle jedoch wegen der Dunkelheit, hat dies etwas mit Sichtbarkeit, Erkennbarkeit zu tun. Beziehungsweise bei Autos oder Fahrzeugen mit der Lichtanlage, usw.

 

Was auch immer die Gründe sind: die Dunkelheit erhöht signifikant das Risiko von Verkehrsunfällen mit tragischem Ausgang.

Eine verbesserte Sichtbarkeit ist immer die richtige Antwort.

Für Fußgänger und Radfahrer gilt: reflektierende Kleidung kann dazu beitragen Unfälle zu verhindern.

Wie eine Warnweste dir 1 Sekunde frühere Sichtbarkeit gibt und warum dies dein Leben retten kann, findest du hier.

 


Weitere Themen zu der Informationsreihe Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit

Fußgänger sind bei Nacht in Gefahr: 3x mehr tödliche Unfälle als bei Tag!

Warum sind Radfahrer bei Nacht besonders unfallgefährdet?

 

 

 

Was ist reflektierende Kleidung?

reflektierende sportkleidung reflektierende Kleidung

Was ist reflektierende Kleidung?

 

Reflektierende Kleidung sehen wir jeden Tag

Wir haben uns schon so sehr an das Aussehen von Polizisten, Feuerwehrmännern, Rettungsassistenten gewöhnt, dass uns deren Kleidung zunächst gar nicht auffällt. Alle Einsatzkräfte tragen Schutzkleidung, die für besondere Situationen entwickelt worden ist.

Aber die Schutzkleidung von Einsatzkräften hat eine Gemeinsamkeit: es ist reflektierende Kleidung. Diese stellt eine maximale Sichtbarkeit bei Tag und bei Nacht sicher.

Ein paar Beispiele von der reflektierenden Kleidung der Feuerwehr und Polizei:

reflektierende kleidung feuerwehr im einsatz
By Andreas Gattinger via Wikimedia Commons
reflektierende Kleidung Beine Beinkleidung reflektierende Hosen Feuerwehr
Foto by Blickpixel Pixabay.com CC0

 

 

 

 

 

 

 

Reflektierende Kleidung Polizei
Bild von Arpingstone https://en.wikipedia.org

 

reflektierende kleidung, warnweste, sicherheitsweste auto

 

Sehr oft sieht man Reflektor Kleidung auch bei Bauarbeitern im Straßenbau, auf Gleisen.

Aber auch die traditionelle Pflicht Warnweste, die jeder Autofahrer dabei haben muss, ist reflektierende Kleidung.

 

 

 

Was bezeichnet man nun als reflektierende Kleidung?

Wir erklären reflektierende Kleidung am Beispiel einer Warnweste oder Signalweste, die jeder Autofahrer kennt.

Eine Warnweste (auch Signalweste, Sicherheitsweste, Reflektorweste) ist eine Weste in meist gelber (neonfarben) oder oranger (teilweise auch roter) Tagesleuchtfarbe mit retroreflektierenden Streifen, die zur besseren Sichtbarkeit von Personen dient.

Weitere Formen von Reflektor Kleidung sind zum Beispiel Overalls, Hosen, reflektierende Jacken, Mützen, Sportkleidung, Laufgurte, Signalgurte. Zusätzlich gibt es auch Schnürsenkel, Handschuhe und viele andere Kleidungsstücke mit reflektierenden Elementen.

Reflektierende Kleidung besteht immer aus zwei Elementen:

  • Tagesleuchtfarbe (die Farbe, die man bei Tag sieht), wie beispielsweise neonfarben, gelb, orange, etc. Moderne reflektierende Kleidung gibt es auch in Signalfarben wie pink, blau und grün.
  • Nachtfarbe der reflektierenden Streifen. Reflektierende Streifen sind bei Tageslicht immer unscheinbar grau, silbrig. Bei Nacht jedoch reflektieren sie das Scheinwerferlicht. Deswegen können Personen bei Nacht mit reflektierender Kleidung bis zu 500 m weit gesehen werden.

 

Beispiel reflektierende Kleidung bei Nacht:

Person mit Warnweste bei Nacht. Nachtaufnahme ca 100m reflektierende Kleidung
Reflektierende Kleidung bei Nacht aus ca 100m Entfernung

 

Person ohne Reflektor Kleidung ohne Warnweste bei Nacht Nachtaufnahme 100m
Person ohne Reflektor Kleidung bei Nacht, Entfernung ca 100 m


Reflektierende Kleidung für den privaten Gebrauch

Die Reflektor Kleidung für den professionellen Bereich unterliegt den europäischen Normen und Standards (EN ISO 20471). Im Gegensatz dazu, gibt es für private reflektierende Kleidung keine Standards. Alles ist erlaubt, was sicher ist und andere nicht gefährdet.

Private reflektierende Kleidung kann damit entweder ganz in einer Tagesleuchtfarbe hergestellt werden oder es können beispielsweise nur Elemente oder reflektierende Streifen eingebaut werden.

Heutzutage werden reflektierende Streifen, reflektierende Bänder und Flächen als Designelemente genutzt. Damit ist der Sportler nicht nur sicher, sondern sieht auch außerdem gut aus.

 

Einige Beispiele:

reflektierende sportkleidung reflektor Kleidung

reflektierende sporttkleidung - reflektierende kleidung bei Tag und bei Nachtradfahrer reflektierende kleidung

 

Was ist wichtig? Was ist bei Reflektor Kleidung zu beachten?

Reflektierende Sportkleidung unterscheidet sich sehr in der Qualität. Vor allem der reflektierende Streifen ist von essentieller Bedeutung. Hier gibt es viele Billig Reflektorstreifen, die schließlich selten halten was sie versprechen.

Der reflektierende Streifen sollte auch vor allem ausreichend breit sein. Entsprechend reichen ein paar reflektierende Reißverschlüsse oder dünne Nähte für eine Sichtbarkeit bei Nacht trotzdem nicht aus.

Wir empfehlen reflektierende Streifen mit mindestens 1 cm Breite. Dies reicht für den „normalen“ Gebrauch in der Stadt aus. Ist man jedoch oft bei Dunkelheit auf einsamen Landstraßen unterwegs, sollte man Reflektorstreifen mit mindestens 1,5 cm oder höher aussuchen.

Reflektierende Kleidungsstücke sind normalerweise waschbar. Maschinenwäsche, maximal 30° C. Aber bitte verwende ein sanftes Color Waschmittel. Die Reflektionsfarbe ist empfindlich, deswegen auch keine Bleichen, keine Waschkraftverstärker oder Entfärbungsmittel verwenden. Reflektierende Kleidungsartikel sind außerdem nicht Trockner geeignet und normalerweise auch nicht bügelfest. Deshalb bitte immer das Etikett überprüfen.

 

Empfehlung für reflektierende Kleidung

ReflectYo. empfiehlt maximale Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Wer sichtbar ist, ist sicher. Dementsprechend ist es egal, ob du eine Warnweste trägst oder modische reflektierende Sportkleidung. Im Grunde genommen zählt nur, dass du sichtbar bist!

Außerdem muss es nicht immer reflektierende Sportkleidung sein. auch Reflektoren als Accessoires oder Laufgürtel, reflektierende Bänder, usw. erfüllen im Großen und Ganzen den Zweck.

 

➥ Mehr zum Thema reflektierende Produkte, wie beispielsweise Reflektorband oder Reflektor Aufkleber gibt es in diesem Blog.

 

Warnweste: Warum dein Leben von einer reflektierenden Leuchtweste abhängen kann …

warnweste oder leuchtwesten machen dich sicher im strassenverkehr

Warnweste im Straßenverkehr: eine reflektierende Leuchtweste rettet Leben

 

Oft hängt unser Leben am „seidenen Faden“. Selten ist uns das bewusst. Meistens ist es uns unbewusst. Und dies liegt daran, dass lebensgefährliche Situationen im Straßenverkehr, gerade noch gut ausgehen. Wenn sie aber gut ausgehen, schenken wir ihnen keine Bedeutung mehr.

 

Schnell über die Straße laufen? Ohne Warnweste?

Oh je … noch 5 min bis zum Termin. Das schaffe ich. Laufe los. Wenigstens ist ja ein Zebrastreifen da. Das Auto hält schon an. Ist ja schließlich mein Recht hier die Straße zu überqueren.

warnweste rettet lebenWenn ein Unfall passiert, sind diese Überlegungen, die uns vor ein paar Minuten noch wichtig waren, im Augenblick komplett unwichtig. Geht es doch darum sich vom Unfall zu erholen, wieder gesund zu werden oder zu überleben.

Wer im Recht oder Unrecht war, beschäftigt vielleicht mal die Gerichte, ein paar Anwälte und vielleicht ein paar Versicherungen.

 

Unfall: Was ist hier schief gelaufen?

Wenn es zu einem Unfall mit Fußgängern kommt, kann es viele Ursachen geben. Zuerst schauen wir uns die Ursachen auf Seiten des Fußgängers an. Zweitens die Ursachen auf Seiten des Fahrzeugfahrers.

 

 

Unfall Ursachenforschung: Was kann beim Fahrzeugfahrer alles schief gelaufen sein?

  1. Er war nicht aufmerksam oder abgelenkt (zum Beispiel Handy, Musik, PokemonGo, Mitfahrer sind nur einige Möglichkeiten).
  2. Vor allem Übermüdung, aber auch Alkohol, Drogen, Medikamente können Einfluss auf die Reaktionsfähigkeit von Fahrern im Verkehr haben.
  3. Nicht angepasstes Fahrverhalten mit zu hoher Geschwindigkeit bei schlechter Sicht, nasser Straße, Nebel, Regen, Schnee.
  4. Zeitdruck, Stress, rücksichtsloses Fahrverhalten (Beispielsweise hat der Fahrer auch in 5 min einen Termin?).
  5. Zur gleichen Zeit wurde der Fahrer von anderen Fahrzeugen geblendet.

 

 

Unfall Ursachenforschung: Was kann beim Fußgänger schief gelaufen sein?

  1. Er war nicht sichtbar genug für das Fahrzeug, wie zum Beispiel: dunkle Kleidungsstücke, dunkle Jacke, Mantel, schwarzer Regenschirm, usw)
  2. Geschwindigkeit des herannahenden Fahrzeugs falsch eingeschätzt (passiert häufig bei Dunkelheit und schlechter Sicht).
  3. Ist zu schnell auf die Straße gegangen, so dass das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.
  4. Der Fußgänger war am Straßenrand verdeckt durch parkende Fahrzeuge, Bäume, Sträucher. Deswegen war er für den Fahrer nicht erkennbar. Vor allem Kinder sind oft kleiner als parkende Fahrzeuge und entsprechend am Straßenrand erst sehr spät zu erkennen.

 

Bestimmt fallen dir noch mehr Gründe ein. Teil uns diese unten per Kommentarfunktion mit. Wir ergänzen den Artikel gerne damit.

 

Rettung: „Nur 1 Sekunde frühere Sichtbarkeit durch eine Warnweste“!

Allgemein schätzen Experten, dass durch 1 Sekunde frühere Sichtbarkeit, bereits über 50% aller Unfälle mit Fußgängern oder Fahrradfahrern, vermieden werden können.

Hätte der Fahrzeugfahrer den Fußgänger nur 1 Sekunde früher erkannt, der Unfall hätte vermutlich vermieden werden können. Deswegen macht eine neongelbe Warnweste den Unterschied. Übrigens sind eine reflektierende Leuchtweste oder Leuchtjacke genauso gut.

 

Vergleichen Sie die Sichtbarkeit der Person in den Aufnahmen. Eine Aufnahme ohne Warnweste und eine mit Leuchtweste.


Zum Beispiel eine Person OHNE WARNWESTE auf einer gut beleuchteten Strasse bei Nacht.

Die Entfernung vom Auto ca. 100m. Das Auto hat das Scheinwerferlicht eingeschaltet.

Person ohne Warnweste bei Nacht Nachtaufnahme 100m

Die Person ist ohne Warnweste wirklich kaum zu erkennen.

 

 

 

Zum Beispiel eine Person MIT WARNWESTE auf einer gut beleuchteten Strasse bei Nacht.

Die Entfernung vom Auto ca. 100m. Das Auto hat das Scheinwerferlicht eingeschaltet.

Person mit Warnweste bei Nacht. Nachtaufnahme ca 100m

Die Person ist mit Warnweste sehr gut zu erkennen. Die reflektierende Leuchweste macht den Unterschied.

 

 

Warnweste im Straßenverkehr

Auf jeden Fall gibt dir eine Warnweste im Straßenverkehr mind. 1 Sekunde frühere Sichtbarkeit und diese rettet dein Leben. Schließlich bist du ohne eine reflektierende Leuchtweste für einen Autofahrer bei Nacht erst zu spät zu sehen.

 

ReflectYo empfiehlt deswegen: #seiSichtbar #seiSicher.

Schon jetzt gibt es viele Möglichkeiten sichtbar im Straßenverkehr zu sein, ohne deswegen mit der Warnweste wie ein Bauarbeiter auszusehen.

Details im Shop

 

 

 

Sicherheit auf dem Schulweg: Was wir jetzt tun können?

Sicherheit auf dem Schulweg

 

Auch im 21.ten Jahrhundert ist Sicherheit auf dem Schulweg keine Normalität

Die meisten Kinder die in der Nähe ihrer Schule leben gehen zu Fuß dort hin. Und das ist gut, den das lehrt unsere Kindern verantwortungsvoll auf sich selbst aufzupassen.

Jedoch, der Schulweg ist auch eine Situation maximaler Gefahr für unsere Liebsten, da Sie oft auch alleine die Strasse überqueren müssen.

Und, na ja, Sie tun auch wirklich ihr Bestes und schauen ob keine Autos kommen. Doch ab und zu mal kommt halt was dazwischen. Da ist dieser schöne Vogel der gerade über ihre Köpfe fliegt doch interessanter, als auf den Straßenverkehr zu achten. Auch der Zeitdruck unserer Gesellschaft trägt nicht für die Sicherheit auf dem Schulweg bei. Gestresste Autofahrer, rasende Fahrradkuriere, parkende LKWs auf dem Gehweg, Lieferwagen auf dem Fahrradweg. Dies sind nur einige mögliche Gefahrenquellen.

So passieren dann leider Unfälle.

Es gibt tausende Trainings, Aufgaben, Spiele, Bücher und Seminare die 100% Sicherheit unserer Kinder fast schon garantieren.

Doch unsere Kinder sind in erster Linie genau dass, was sie sein sollen: Kinder.

Und obwohl sie alles sehr ernst nehmen, was ihre Eltern, Lehrer oder Lehrbücher sagen, vergessen Sie auch mal ganz schnell das Erlernte. Für die Sicherheit auf dem Schulweg gilt, dass vor allem in kritischen Situationen, wie gerade das Überqueren einer Strasse, vergisst man das Erlernte. Wir tun Dinge erst dann zuverlässig und automatisch, wenn sie uns in Fleisch und Blut übergegangen sind.

 

 

Was können wir jetzt tun, damit Kinder sicher zur Schule gehen?

LED Westen und Reflektierende Warnwesten würden zur Sicherheit auf dem Schulweg beitragen und unsere Kinder besser sichtbar machen!

Diese würden zwar wunderbar den Zweck erfüllen, doch Kinder, insbesondere Teenager, finden eine solche Bekleidung „uncool“.

Wie sagte mein Sohnemann:

„Mama, eine Warnweste tragen Babies. Das ist null Komma null Cool.“

Damit war für ihn die Diskussion beendet. In vielen Familien sind solche Diskussionen Auslöser für einem unangenehmen Familien Streit.

Die Diskussion ging noch ein bisschen weiter und es stellte sich heraus: Beim Radfahren am Abend, können coole LED Westen durchaus sehr akzeptabel sein. Auch für Teenager. Das Blinken und Leuchten hat etwas Sportliches und gefällt Ihnen ganz gut.

Um auch hier meinen Sohn zu zitieren:

„In der Nacht haben LED Warnwesten Style. Das geht und macht Spaß. Vor allem springen hoffentlich die Fußgänger dann schneller vom Radweg.“

 

Was tun? Sicherheit auf dem Schulweg ist uns wichtig, doch wir wollen dass unsere Liebsten mit einem Lächeln diesen Weg genießen können … Und da Zwang noch nie eine Lösung war, geht es nur über „selber wollen“.

 

Die Lösung für Sicherheit auf dem Schulweg ist Sichtbarkeit

Unsere Lösung für Sicherheit auf dem Schulweg sind damit keine Warnwesten oder LED Sicherheitswesten.

Die für Kids und Teenager akzeptable Lösung sind stylische und wiederaufladbare LED Blinklichter. (Zum Produkt →).LED Blinklicht Warnblinklicht Sicherheit auf dem Schulweg weiss leuchtend bei Nacht Sporttasche Sportbeutel

Dank ihres flexiblen und widerstandsfähigen Clips kann das LED Blinklicht sehr einfach und schnell an einem Schulranzen befestigt werden. Es ist vollkommen unauffällig bei Tag und wenn es nicht gebraucht wird. Aber extrem hell in der Nacht, bei Regen und bei Dunkelheit. Dies sorgt für Sicherheit auf dem Schulweg, die auch noch cool ist!

Dass ReflectYo LED Blinklicht unterscheidet sich von herkömmlichen Blinkies in 3 wichtigen Punkten:

  • Wiederaufladbar: Unser LED Blinklicht kann einfach über ein USB Ladegerät (z.B. vom Handy oder Tablet) wieder aufgeladen werden. Dies bedeutet: nach 12 Stunden Dauernutzung (Blinkmodus), kann es in nur 1 Stunde wieder komplett vollgeladen werden!
    Kein lästiges Batterien kaufen und somit die Umwelt belasten. Einfach und umweltfreundlich wieder aufladen!
  • Viele Farben: Wir bieten die LED Blinklichter in unterschiedlichen Farben an. Passend zum Schulranzen oder der Sporttasche.
  • Multi-Zweck: Dass ReflectYo LED Sicherheitslicht kann genauso auf der Schultasche, der Sporttasche, dem Fahrrad, einem Helm, einer Outdoorjacke, etc. befestigt werden.

 

Die Blinklichter von ReflectYo. sind durch uns getestet und auch für den Gebrauch durch Kinder als sicher empfunden. Unsere Kinder verwenden sie an der Schultasche für die Sicherheit auf dem Schulweg und an der Sporttasche.

Bestätigt wird dies durch die Zertifikate CE für Sicherheit und RoHS für elektronische Geräte (Keine Verwendung von giftigen Stoffen, wie Blei, quecksilber, etc.) wie vom Gesetzgeber gefordert.

 

Mehr Informationen zum LED Blinklicht:

 

LED Blinklicht für Sicherheit auf dem Schulweg blinkend rot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ReflectYo. empfiehlt: #seiSichtbar #seiSicher

 

 

 

Fahrrad Diebstahlschutz

Fahrradschloss Kettenschloss REflektor Fahrrad Diebstahlschutz

Fahrrad Diebstahlschutz

 

Hilfe, mein Fahrrad wurde gestohlen!

 

Das passiert fast 100 Mal pro Tag in Deutschland. In Deutschland wird über 300.000 Mal pro Jahr ein Fahrrad gestohlen. Ein trauriger Rekord und die Situation hat sich über die Jahre nicht verbessert.

Da arbeitet man hart und spart man lange Zeit, um sich das neue Traum Fahrrad als Wunsch zu erfüllen. Oder es ist ein wertvolles Geschenk der Eltern oder von Freunden. Auf jeden Fall stellt aber das Fahrrad oft ein unersetzbares Verkehrsmittel dar, mit dem du zur Schule, Uni, zum Arbeitsplatz oder einfach zum Einkaufen und zu Freunden kommst.

Nun ist das Fahrrad weg! Es wurde gestohlen.

 

 

Reflektor Fahrradschloss Kettenschloss Diebstahlschutz reflektiv bei Tag

NEU – INNOVATION: Reflektor Fahrradschloss (Kettenschloss) – So sieht es bei Tag aus
Mehr Infos

 

 

Vermutlich ist Folgendes passiert:

Variante 1: das Fahrrad war ungesichert abgestellt. Dies ist die wahrscheinlichste Ursache für einen Fahrrad Diebstahl und passiert laut Polizeistatistik in jedem 6-ten Fall. Ungesichtert ist ein Fahrrad dann, wenn es keinen aktiven Fahrrad Diebstahlschutz gibt, wie zum Beispiel ein Fahrradschloss oder einen abgeschlossenen Abstellraum.

Variante 2: das Fahrrad war schlecht gesichert abgestellt. Schlecht gesichert heißt, dass ein Fahrradschloss am Rad angebracht war, dieses jedoch nicht mit einem festen Gegenstand (Fahrradständer, Stange, oder ähnlich) verbunden war. Wenn also das Fahrradschloss nur am Fahrrad hängt, kann ein Dieb das Fahrrad ohne großen Aufwand hochheben und mitnehmen. Professionelle Diebe haben einen Kleintransporter um die Ecke und schon ist das Fahrrad verschwunden.

Variante 3: der Fahrrad Diebstahlschutz war nicht ausreichend gut. Tatsächlich sind fast alle Fahrradschlösser laut Stiftung Warentest in ca. 30 Sekunden zu knacken. Wenige Ausnahmen bieten einen Widerstand von bis zu 60 Sekunden. Für professionelle Diebe sind damit selbst gesicherte Fahrräder kein echtes Problem, dass ein Bolzenschneider oder andere Werkzeuge, nicht lösen können. Fahrradschlösser stellen jedoch auf jeden Fall ein Hindernis für Gelegenheitsdiebe dar.

 

reflektor-fahrradschloss-kettenschloss-neon-grau-nacht-800

NEU – INNOVATION: Reflektor Fahrradschloss (Kettenschloss) – So sieht es bei Nacht aus
Mehr Infos

Fahrrad Diebstahlschutz: Das solltest du wissen!

Hinter dem Fahrrad Diebstahl steckt eine organisierte „Industrie“. Profis mischen vor allem bei sehr teuren und hochwertigen Fahrrädern oder E-Bikes kräftig mit. Gelegenheitsdiebe schnappen sich ein Fahrrad nur dann, wenn es unauffällig und schnell gehen kann.

Das Risiko ist in Städten nach Stadtteilen unterschiedlich groß. So können Profi Diebe nicht mit einem Transporter in die Fußgängerzone einer Großstadt und entsprechend werden sie hier seltener zum Einsatz kommen. Dunkle Straßen, schlecht einsehbare Fahrradstandorte, wenig Verkehr, begünstigen einen Diebstahl. Deswegen bringt dort auch der beste Fahrrad Diebstahlschutz nicht besonders viel.

Gestohlene Fahrräder werden oft aus der Stadt wegtransportiert, häufig auch ins Ausland und über Flohmärkte, Ebay oder andere Plattformen verkauft. Die Aufklärungsquote von Fahrraddiebstählen liegt bei unter 10%. Also ernsthaft hoffen, dass dein Fahrrad wiedergefunden wird, ist sicherlich zuviel Optimismus.

 

Fahrrad Diebstahlschutz: Was du brauchst!

Ein stabiles Fahrradschloss. Entweder als Kettenschloss, als Bügelschloss oder als Kabelschloss.

Während Bügelschlösser sehr stabil aber auch sehr unpraktisch und sehr schwer sind (1.5 kg), haben Kettenschlösser und Kabelschlösser den Vorteil stabil und praktisch im Gebrauch zu sein. Während der Fahrt kann ein Fahrrad Kettenschloss oder Kabelschloss einfach unter dem Fahrradsitz oder am Lenker befestigt werden.

 

Du kannst noch mehr für deine Sicherheit tun!

Ein Fahrradschloss dass nicht nur dein Fahrrad vor Diebstahl schützt, sondern auch dich während der Fahrt bei Dunkelheit oder Regen.

Die Innovation von ReflectYo. ist ein Kettenschloss und ein Kabelschloss, dass bei Dunkelheit das Scheinwerferlicht reflektiert. Und deshalb wie ein zusätzlicher Reflektor. Deshalb ist nicht nur dein Fahrrad sicher. Du bist es auch.

 

NEU – INNOVATION im Fahrrad Diebstahlschutz: Reflektor Fahrradschloss (Kettenschloss)

 

Ansicht bei Tag

Am Rad ein Reflektor Fahrradschloss bei Tag. Kettenschloss für Diebstahl Schutz Fahrrad

 

 

Ansicht bei Nacht

Fahrrad Diebstahlschutz Bei Nacht reflektives Reflektor Fahrradschloss Kettenschloss am Fahrrad Diebstahlschutz

 

 

Mehr Informationen zum Reflektor Fahrradschloss (Kettenschloss) findest du hier.